Terminvorschau!!!

Im Rahmen der Kooperation zum Reformationsjubiläum zwischen der Landeskirche Schaumburg-Lippe und der VHS Schaumburg findet im Herbstsemester ein Abendseminar statt zum Thema:

„Wenn Glaube auf Leben trifft“
Ein wichtiger Aspekt reformatorischen Denkens ist die Entdeckung der „Diesseitigkeit“ des Glaubens.
Christsein verwirklicht sich nicht in erster Linie hinter Klostermauern, sondern „im Alltag der Welt“.
Wie  sieht dieses Programm heute aus? Ist die Kirche „weltfremd“ geworden und was geschieht, wenn Glaube auf Leben trifft? Wie kann christlicher Glaube heute Schlüssel sein, um persönliche und gesellschaftliche Probleme zu verstehen und Antworten zu geben?

Diesen Fragen wollen wir an den 5 Abenden (19-21 Uhr) des Seminars an Gegenwartsthemen nachgehen.
Beginn Mittwoch 18. Oktober; Leitung Hartmut Ahrens / Ulrike Henckel

Kurs-Nr. 17B240315
Ort:        VHS Stadthagen, Raum 1.01
Zeit:       18.10. - 15.11.2017 jeweils mittwochs von 19 - 21 Uhr
Kosten:  45,50 EUR


Anmeldung möglich wie folgt:

·         telefonisch unter 05722/957324 oder jede andere Rufnummer der VHS Schaumburg,
·         schriftlich mit dem Anmeldeformular in den VHS-Heften,
·         über das Internet unter www.vhs-schaumburg.de,
·         per Mail info@vhs-schaumburg.de
·         oder persönlich, in dem man einfach zum ersten Kursabend geht und dort dann eine schriftliche (!) Anmeldung ausfüllt.

 


10. August 2017 | 19.00 Uhr im Gemeindehaus Sülbeck
Womit das Glück anfängt
Glaube als Mut zum Sein

Ein Abend im Rahmen der Aktion „Schaumburg liest“ mit Pastor i.R. Hartmut Ahrens

Donnerstag, 10. August 2017, um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Sülbeck
Im Stiege 5, 31688 Nienstädt
Eintritt frei.

Womit das Glück anfängt

„Weißt du, womit das Glück anfängt? Damit, dass man keine Angst mehr hat“, sagt Frau van Amersfoort zu Thomas im „Buch von allen Dingen“ von Guus Kuijper. Um dieses Buch, um die Überwindung von Angst und um das Thema „Wie entsteht eigentlich Glaube als Mut zum Sein?“ soll es am Donnerstag, 10. August, um 19.00 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Sülbeck gehen. Und auch die Frage, was das alles vielleicht mit der Reformation zu tun hat, wird Pastor i.R. Hartmut Ahrens an diesem Abend im Rahmen der Aktion „Schaumburg liest“ beantworten. Der frühere Sülbecker Pastor hat sich intensiv mit dem „Buch von allen Dingen“  und seinen Themen beschäftigt. Der Eintritt ist frei und alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 


2. September | 17 – 21 Uhr | Rusbend | Schloss Baum
„reform.you@schlossbaum“
Konfirmanden- und Jugendtag
Eintritt frei!


9.-23. September | FESTWOCHEN siehe EXTRAprogramm unten!! <<<<


13. – 16. September  |Konzerte auf dem Weg |  jeweils um 19 Uhr  | Eintritt frei! 
zur symphonischen Suite „Die Neuerfindung der Welt – Der Luther-Code“
Zur musikalischen Einstimmung auf den Abend mit George Kochbeck & Ensemble stehen im Vorfeld bereits vier „Konzerte auf dem Weg“ auf dem Programm:

  • 13.9. Bergkirchen, Kirche St. Katharinen, 19 Uhr
  • 14.9. Bad Eilsen, Christuskirche, 19 Uhr
  • 15.9. Sülbeck, Kirche zum heiligen Kreuz, 19 Uhr
  • 16.9. Stadthagen, St. Martini-Kirche, 19 Uhr


20. September | Stadthagen | Ratsgymnasium
21. September | Bückeburg | Stadtkirche
22. September | Hannover | Lutherkirche
"Über Glaube und Unglaube"

Eine Theatercollage von und mit Schülern aus Schaumburg und Slupca (Polen).  Hier dreht sich alles um einen vielseitigen Gang durch die Geschichte der Theologie und der Reformation. Leitung: Andreas Kraus und Landesjugendpastor Lutz Gräber. Die musikalische Leitung hat Dietmar Post.


20. und 21. September | Bückeburg | Rathaussaal und
26. /27. und 28. September | Stadthagen | Ratsgymnasium
„Luther macht Schule“

Luther macht Schule: Ein Musical für Schüler über Martin Luther. Komponiert und getextet wurde es von Birgit Pape. Beteiligt sind zahlreiche Lehrer und Schüler aus Schulen der Kirchenkreise Nienburg, Neustadt-Wunstorf und Grafschaft Schaumburg sowie aus dem Bereich der Landeskirche Schaumburg-Lippe.

28. September | Meerbeck | Kirche | 20 Uhr (neue Zeit!!)| Eintritt  frei!
„Martin Luther – dem Volk aufs Maul geschaut“

Der Kabarettist Wigald Boning liest Texte aus der Reformationszeit.
Musikalische Umrahmung: Stephan Winkelhake und Katja Tobies



Festwochen 9.-23. September!!!

Die beiden Festwochen im September bilden den Mittelpunkt der Feierlichkeiten zum Reformations-Jubiläum. | Alle Veranstaltungen: Eintritt frei!

9. September | Auftakt „Schaumburg liest“ | Stadthagen | Bühne auf dem Marktplatz |17 Uhr

  • 17.00 Uhr: Open-Air-Gottesdienst
  • 18.30 Uhr: Offizielle Eröffnung
  • 19.00 Uhr: Konzert von und mit „Gen Verde - international performing arts group"
    Die 22 Musikerinnen und Künstlerinnen aus 14 Ländern liefern ein eindrucksvolles Konzerterlebnis.


12. September | Bückeburg | Stadtkirche | 17 Uhr
7. Landeskirchlicher Jahresempfang

  • Festvortrag „500 Jahre Reformation – Gott über alle Dinge“, Heinrich Bedford-Strohm (Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland)
  • Grußwort Stephan Weil (Ministerpräsident des Landes Niedersachsen)
  • Im Anschluss „Fest der Begegnung“ an der Bückeburger Stadtkirche

16. September | Bückeburg | Jahnstadion
Fußballturnier für Kinder- und Jugend-Freizeitmannschaften
Veranstalter: VfL Bückeburg und Landeskirche

20. September | Stadthagen | St.-Martini-Kirche | 19.30 Uhr
Pater Anselm Grün
Vortrag:„Von der heilenden Kraft des Glaubens“


23. September | 15 – 18 Uhr | Schloss Bückeburg | Eintritt frei!
LANDESKIRCHENFEST
Kirchengemeinden und Landeskirche mit Gästen laden ein

Musik, Theater, Ausstellung, Begegnung

 23. September | 19 Uhr | Bückeburg | Stadtkirche | Eintritt frei!
"Die Neuerfindung der Welt
– Der Luther-Code"
Symphonische Suite zu 500 Jahre Reformation

Musikalische Zeitreise zu Martin Luther
Komposition und Leitung: George Kochbeck
Mitwirkende: Kammerorchester, Rockband, Märchensänger, Solisten